„Böchingen Nord“ ist fertig !!!

Hallo Freunde der Modellschneck,

wie zu erwarten war, zieht sich das Ausgestalten mit all den Kleinigkeiten oft mehr in die Länge als manch anderes. Der Hof von Haus #3 hat ein Tor bekommen, wobei ich noch nicht sicher bin ob ich das so lasse. Evtl. Tausche ich es doch noch gegen ein höheres aus. Der Gedanke war, daß man so mehr von dem sehen kann, was im Hof passiert.

Rings um die Haltestelle wurden noch Schilder aufgehängt und ich habe ein paar weitere Figuren aufgestellt. Letzte „Baustelle“ war der Hof von Haus #4. Das Hoftor wurde nach dem Original aus Polystyrol gefräst.

Auch das Treppengeländer wurde auf der cnc-Fräse hergestellt, aus 0.5mm Kunststoff.

Damit sind die Arbeiten an diesem Abschnitt von Böchingen abgeschlossen. Als nächstes wird es nun mit dem südlichen Bereich weitergehen, der sich links auf dem gleichen Modul befindet. Hier noch mal drei Übersichtsbilder zum Abschluß.

Gerd

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.