Es geht weiter in Böchingen!!!

Hallo Freunde der Modellschneck,

nach einer langen Pause von gut einem Jahr geht es nun endlich mit dem Bau der Gebäude für mein Segment „Böchingen“ weiter. So ganz untätig war ich nicht in den vergangenen Monaten. Neben vielen anderen Modellbahnprojekten habe ich auch Zeit und Gedanken in die Umsetzung der Gebäude für Böchingen investiert.

Am Ende habe ich mich für Eigenbaugebäude aus 1mm dickem MDF entschieden, welche auf einem Sperrholzkörper aufgebaut werden sollen. Für Fenster, Dächer und Anbauteile greife ich auf das Programm von Auhagen zurück. Zwar passen die Fenster nicht immer auf den Millimeter genau, aber am Ende zählt für mich der Gesamteindruck, denn eine exakte Nachbildung ist wegen fehlendem Bildmaterial aus dieser Zeit ohnehin nicht möglich.

Das erste Gebäude mit dem ich anfangen möchte ist die kleine Hausnummer 5 in der Hauptstraße, an dem ich verschiedene Techniken und die Konstruktion als solches testen möchte. Ich hoffe euch künftig wieder wöchentlich, oder zumindest zweiwöchentlich mit Updates von meinem Schneck-Projekt berichten zu können.

Grüße, Gerd

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.